Kostenrisiko von Rechtsstreitigkeiten mit einer Rechtsschutzversicherung senken

/, Versicherung/Kostenrisiko von Rechtsstreitigkeiten mit einer Rechtsschutzversicherung senken

In vielen Bereichen kann es  zu einem Rechtsschreit kommen

Ein Rechtsstreit ist eine nervenzehrende Sache – oft geht es um schwierige Sachverhalte.

In praktisch allen Lebensbereichen kann es zu Rechtsstreitigkeiten kommen – daher sind Juristen wie Gerichte spezialisiert. So gibt es beispielsweise Arbeitsgerichte, Sozialgerichte und Finanzgerichte. Rechtsanwälte wiederum sind spezialisiert auf Verkehrsrecht, Mietrecht, Reiserecht, Baurecht und viele andere fachliche Teilgebiete des Rechts

Gerade zur Sommerzeit und Reisezeit

Bei einer Baustelle direkt neben dem Hotel, höheren Kosten für einen Mietwagen und anderen Streitigkeiten

Das kosten Rechtsschutzfälle im Durchschnitt

Die Kosten für einen Rechtsstreit werden nach dem Streitwert ermittelt. In jedem Fall sind sie hoch – Tendenz steigend.

Das kosten Rechtsschutzfälle durchschnittlich:

Verkehrs-Rechtsschutz 800 Euro
Arbeits-Rechtsschutz 4.000 Euro
Spezial-Straf-Rechtsschutz 3.000 Euro
Kündigungsstreitigkeiten Mieter gegen Vermieter 2.500 Euro
Kündigungsstreitigkeiten Vermieter gegen Mieter 5.000 Euro
Arzthaftungsstreitigkeiten 20.000 Euro

Jetzt persönlich beraten lassen

08191 / 9714141

oder

hello@finanzwerk-landsberg.de  

Von | 2018-08-02T18:39:37+00:00 2 Aug. 2018|Allgemein, Versicherung|